26.07.2018 13:36

Die Bedeutung der Trainingstherapie

Bewegung statt Bettruhe

Erdrückende Evidenz körperlicher Aktivität und Bewegung sowohl in einzelnen lndikationen als auch insbesondere indikationsübergreifend bei zunehmend multimorbiden Patientengruppen (oder etwa entitätenübergreifend in der Onkologie zur Reduktion von Nebenwirkungen der Chemotherapie bzw. Medikamenteneinnahme).

Maximalkrafttraining während der Frührehabilitation als evidenter Therapieansatz.

Nicht nur in der Onkologie, auch in der Kardiologie gilt: Bewegung statt Bettruhe

Dateien:
Trainingstherapie.pdf

ARBEITSZEIT SYMPOSIUM Graz 9.11./10.11.2018

MEDUni Graz, ÖÄK Österreich. Ärztekammer und ÖGA

03.10.2018 weiter lesen

Die Bedeutung der Trainingstherapie

Bewegung statt Bettruhe

26.07.2018 weiter lesen

Das bewegte Herz - DAS INTERDISZIPLINÄRE SYMPOSIUM

Freitag, 16. November und Samstag,17. November 2018 in Linz

28.05.2018 weiter lesen

Sporternährung Basic: WIFI-Lehrgang

Wissenschaftlich fundierte Kenntnisse für Leistungs- und Hobbysportler

09.03.2018 weiter lesen
VSÖ

Verband von SportwissenschafterInnen Österreichs-VSÖ

Kontakt

Eisteichgasse 18/1, 8042 Graz
+43 664 4106512
office@remove-this.diesportwissenschafter.at
ZVR-Zahl: 487112297

Allgemein

AGB

Impressum

Copyright

© VSÖ 2018
Design and Development by

Koerbler